MUCOSOLVAN TROPF 30MG/2ML

MUCOSOLVAN Tropfen 30 mg/2 ml
Inhalt
100 ml 
Darreichung
Tropfen zum Einnehmen 
PZN
00743480 
Anbieter
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care 
AVP*
18,60 €
Sie sparen
10%
Preis
16,70 €
 

Grundpreis 16,70 € / 100 ml 
Verfügbarkeit**


Verfügbare Packungsgrößen:

**Alle Angaben zu Lieferzeiten sind unverbindlich
*gegenüber UVP (= unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers) bzw.
gegenüber AVP (= Apothekenverkaufspreis), wenn kein UVP vorhanden
*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Dieses Produkt ist geeignet für...

  • Diabetiker ohne Folgeerkrankung
  • Säuglinge (2 bis 4 Jahre)
  • Kinder (4 bis 6 Jahre)
  • Kinder (6 bis 12 Jahre)

Anwendungsgebiete

Zur schleimlösenden Therapie bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge, die mit einer Störung von Schleimbildung und -transport einhergehen.

Dosierung

- Kinder bis 2 Jahre:
2mal täglich ml Lösung (entspricht 2mal täglich 10 Tropfen = 15 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).
- Kinder von 2 bis 5 Jahre:
3mal täglich ml Lösung (entspricht 3mal täglich 10 Tropfen = 22,5 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).
- Kinder von 6 bis 12 Jahre:
2 - 3mal täglich 1 ml Lösung (entspricht 2 - 3mal täglich 20 Tropfen = 30 - 45 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).
- Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre:
3mal täglich 2 ml Lösung (entspricht 3mal täglich 40 Tropfen = 90 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) während der ersten 2 - 3 Tage. Danach wird die Behandlung 2mal täglich mit 2 ml Lösung (entspricht 2mal täglich 40 Tropfen = 60 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) fortgesetzt.
Gegebenenfalls ist eine Steigerung der Wirksamkeit durch eine Gabe von 2mal täglich 4 ml Lösung (entspricht 120 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) möglich.
Die Lösung wird nach den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. Wasser, Tee oder Fruchtsaft) verdünnt eingenommen.

Dauer der Anwendung

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung und sollte vom behandelnden Arzt entschieden werden.
Nehmen Sie Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4-5 Tage ein.

Wirkstoffe

Ambroxolhydrochlorid

Gegenanzeigen

Sie dürfen Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml nicht einnehmen bei bekannter berempfindlichkeit gegen Ambroxolhydrochlorid, dem Wirkstoff des Arzneimittels, oder einen der sonstigen Bestandteile.
Bei Vorliegen einer Fructoseintoleranz sollten Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml nicht eingenommen werden. Im Zweifelsfalle sollte der Arzt befragt werden.

Im Folgenden wird beschrieben, wann Sie Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml nur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht einnehmen dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Dies gilt auch, wenn diese Angaben bei Ihnen früher einmal zutrafen.
- Wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion oder einer schweren Lebererkrankung leiden, dürfen Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml nur mit besonderer Vorsicht angewendet werden.
- Bei starker Einschränkung der Nierenfunktion muss mit einer Anhäufung der in der Leber gebildeten Stoffwechselprodukte von Ambroxolhydrochlorid, dem Wirkstoff von Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml, gerechnet werden.
- Bei einigen seltenen Erkrankungen der Bronchien, die mit übermäßiger Schleimansammlung einhergehen (z. B. malignes Ziliensyndrom), sollten Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml wegen eines möglichen Sekretstaus nur mit besonderer Vorsicht, d.h. unter ärztlicher Kontrolle, angewandt werden.

- Schwangerschaft und Stillzeit:
In vorklinischen Untersuchungen wurden bei Dosierungen, wie sie für die Anwendung beim Menschen in Betracht kommen, keine fruchtschädigenden Wirkungen festgestellt. Dennoch sollten Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml während der Schwangerschaft, insbesondere während des ersten Drittels, und der Stillzeit nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung eingesetzt werden, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen am Menschen vorliegen. Bitte nehmen Sie gegebenenfalls Rücksprache mit Ihrem Arzt.
- Kinder:
Der Wirkstoff Ambroxol darf bei Kindern unter 2 Jahren nur nach ärztlicher Anweisung angewendet werden.

Wechselwirkungen

Bei kombinierter Anwendung von Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml und hustenstillenden Mitteln (Antitussiva) kann aufgrund des eingeschränkten Hustenreflexes eine gefährliche Schleimansammlung in den Atemwegen entstehen, so dass die Notwendigkeit der Kombinationsbehandlung besonders sorgfältig geprüft werden sollte.
Die gleichzeitige Einnahme von Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml und antibakteriell wirksamen Substanzen (Amoxicillin, Cefuroxim, Erythromycin, Doxycyclin) führt zu einem verbesserten bertritt dieser Antibiotika in das Lungengewebe.
Hinweis:
Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können.

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen können folgende Nebenwirkungen auftreten:
Magen-Darm-Beschwerden (z. B. belkeit und Bauchschmerzen), Unverträglichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) an der Haut und Schleimhaut (z. B. Schwellung, Ausschlag, Rötung, Juckreiz), Atemnot, Gesichtsschwellung, Temperaturanstieg mit Schüttelfrost.
Ferner können nach Gabe von Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml in Einzelfällen Trockenheit des Mundes und der Luftwege, vermehrter Speichelfluß, vermehrte Sekretion der Nase, Darmträgheit und erschwertes Wasserlassen auftreten.
Auch können in Einzelfällen plötzliche heftige berempfindlichkeitsreaktionen verbunden mit schweren Kreislaufstörungen auftreten (anaphylaktischer Schock). In diesem Fall muss sofort ein Arzt zu Hilfe gerufen werden.
In einem Fall ist über das Auftreten einer allergischen Hautentzündung (Kontaktdermatitis) berichtet worden.
Hinweise:
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Bei den ersten Anzeichen einer berempfindlichkeitsreaktion dürfen Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml nicht nochmals eingenommen werden. Informieren Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und ggf. erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann.

Warnhinweise / Sonstige Hinweise

Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml sind für Diabetiker geeignet.
2 ml Lösung (ca. 40 Tropfen) enthalten 600 mg Sorbitol, dies entspricht 0,05 BE.
Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden pro Tag bis zu 2,4 g Sorbitol zugeführt.
Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml enthalten keinen Alkohol.

Zusammensetzung

2 ml Lösung (ca. 40 Tropfen) enthalten:
- Arzneilich wirksamer Bestandteil:
Ambroxolhydrochlorid 30 mg
- Sonstige Bestandteile:
Benzoesäure 4 mg, Sorbitol 600 mg (entspricht 0,05 BE), Glycerol, Cineol, Aromastoffe

Produktinformationen zu MUCOSOLVAN TROPF 30MG/2ML

Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans).
- Individuell dosierbar
- Schnelle Resorption

Mit dem bewährten, von unserer Atemwegsforschung entwickelten Wirkstoff Ambroxol, werden Mucosolvan Tropfen 30 mg/2 ml rasch dazu beitragen, Ihre Atemwegsbeschwerden zu lindern oder zu beheben. Zäher Bronchialschleim wird abgelöst, Sekretproduktion und Abtransport normalisiert, statt durch Abhusten werden die Luftwege wieder vom Sekretförderband gereinigt. Im Verlauf der Behandlung verspüren Sie eine wohltuende Normalisierung Ihrer Atmung, der Husten verschwindet mehr und mehr, und Sie fühlen sich wieder besser.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Warenkorb

Anzahl
0 Produkte
Summe
0,00 €

Wir beraten Sie gern!

(0 41 61) 99 94 99

Mo-Fr
8:00 - 18:30 Uhr
Sa
9:00 - 13:00 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten

Versandhinweise

  • Versandkostenfrei bei Rezept-
    bestellungen oder bei einem Bestellwert ab 50 € mehr ...
  • Unser offizieller Versandpartner DHL liefert auch an die

  • Wir liefern deutschland-, europa- und weltweit

Ihre Sicherheit beim Einkauf

  • Als deutsche Versandapotheke verkaufen wir garantiert nur Originalmedikamente. mehr ...
  • Unsere behördliche Erlaubnis: Link zum Versandhandels-Register
  • Verschlüsselte Datenüber-
    tragung mit 256 Bit SSL. mehr ...
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu